Sie sind nicht angemeldet.

PortalForumMitgliederHilfeImpressumRegeln MSI

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MSI Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 3. März 2012, 16:50

[MSI P7N SLI] Transcend USB3.0 SATA3 Compo Card Probleme

Hallo zusammen ich hab ein kleines Problem , wie schon oben beschrieben hab ich mir die Karte gekauft da ich an meinem MSI P7N SLI kein weiteren SATA steckplatz frei habe !
Nun hab ich die KArte in einen freien PCIe steckplatz gesteckt da ich ja noch 2 freie habe in denen keine GFKK. steckt PC bootet auch und die SSD palatte die ich angeschlossen habe wurde erkannt !
´Das Problem ist alle USB 2.0 geräte sind Ausgefallen also die Maus Tastatur etc. auch nach mehrmaligem aus und einstecken umstecken nix ! Tja also ich hab dann die Karte wieder Ausgebaut und sihe da es geht wieder alles ?!

Hab mir dann die Treiber für SATA und USB3.0 Instaliert und die KArte wieder eingebaut hochgefahren und wieder keine Maus oder Tastatur ?!?!?

Ich weis grad nicht woran das Liegen soll in der Beschreibung der Transced PDC3 steht drin ich kann einen Kurzen oder langen PCIe steckplatz nehmen?! Ist das möglich das das Board an den PCIe nur weitere Grafikkarten unterstützt und keine Karten ? Ich mein es sind ja 3 PCIe steckplätze!

2

Sonntag, 4. März 2012, 13:51

Selbe Problem

Ich habe genau das gleiche Problem, man kann zwar das BIOS mit einer usb-Tastatur noch aufrufen, aber im BIOS selbst funktioniert die USB Tastatur nicht mehr, ich habe dann eine PS/2 Tastatur angeschlossen um im BIOS auf Spurensuche zu gehen, aber Fehlanzeige im BIOS sind die USB-Anschlüsse aktiviert.
Selbst die Initialisierung des Adapters,welche nachdem drücken von "entf" fürs BIOS geschieht, kann ich mit der USB-Tastatur (Space drücken) nicht überspringen.
Wenn ich bis zum AnmeldeScreen hochfahre kann ich keine USB-Geräte verwenden.
Sobald die Karte raus ist funktioniert alles wieder.

Habe das Bios schon resetet, habe beide PCIe steckplätze ausprobiert und es geht einfach nicht.

Mein System:
MSI P7N Platinum SLI (laut liveupdate neustes BIOS)
Intel q6700
INNO 3D 460GTX 1gb
8 GB RAM OCZ (800)


Kann jemand helfen?

mbathen

Foren Legende

Beiträge: 2 043

Wohnort: Höhenhaus

MSI Produkte: K8N Neo4-F, K9N SLI 2-F,870A-G54,HP Probook 4710s,790FX-GD70,A85XA,Toshiba L755+L875+L350D

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 4. März 2012, 14:33

Dieser Treiber ist installiert? Stromversorgung gesteckt?
TS-PDC3 USB3.0 Driver WinXP, Vista, Win7 7.47MB 1/19/2012 NEC v3.0.12.0
Gruß

Manni Bathen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mbathen« (4. März 2012, 14:37)


4

Sonntag, 4. März 2012, 15:01

Sehe gerade das TomTrust eine andere Karte hat aber das gleiche Problem hat.
Bei mir geht um diese Karte:
http://www.msi-shop.de/produkt/mainboard…ci-express.html
Ich habe die Treiber von der CD und von der Website ausprobiert.
Diese Karte hat keinen extra Stromanschluss.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NobbyNorb« (4. März 2012, 15:02)


mbathen

Foren Legende

Beiträge: 2 043

Wohnort: Höhenhaus

MSI Produkte: K8N Neo4-F, K9N SLI 2-F,870A-G54,HP Probook 4710s,790FX-GD70,A85XA,Toshiba L755+L875+L350D

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 4. März 2012, 15:17

Star-USB3/SATA6
Beitrag von mattinator. HTH
Gruß

Manni Bathen

6

Sonntag, 4. März 2012, 16:13

Hallo

Also ich hab genau den Treiber wie genannt Instaliert

http://de.transcend-info.com/Support/DLC…dex.asp?#Detail

Ich vertseh grad nix im moment ? die Seite von dem Mattinator verweist auf eine seite von NEC ?

Warum sollten die Treiber des Herstellers eigentlich nicht Funktionieren ich meine das Gerät ist Neu win7 aber schon etwas älter sollte dann diese Treiber mal nicht funzen ?

Bitte erklärt es mir , was soll ich machen!?



Ps. ich habe mir das mal gegoogelt , nur das ist alles über den SATA Treiber aber nix über den USB verlust ?!

http://www.win-lite.de/wbb/board26-windo…ie-integration/

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »TomTrust« (4. März 2012, 16:20)


mbathen

Foren Legende

Beiträge: 2 043

Wohnort: Höhenhaus

MSI Produkte: K8N Neo4-F, K9N SLI 2-F,870A-G54,HP Probook 4710s,790FX-GD70,A85XA,Toshiba L755+L875+L350D

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 4. März 2012, 16:37

Also ich finde diesen Review bei Amazon

Zur Installation
- Auspacken und freien PCIE 2.0 Slot suchen
- Karte in Slot stecken und zusätzliche Stromversorgung vom PC-Netzteil verbinden (12V Anschluss)
- Rechner einschalten und Windows XP/Vista/7 starten
- USB 3.0 Expansion Card wird gefunden, aber Windows hat zunächst keinen Treiber
- Treiber installieren (fertig)
==> Bei gab es keine Probleme und der Einbau war in 5 Minunten abgeschlossen

Zur Leistung meiner Karte:
- Datenrate beim Lesen: 75 MByte/s
- Datenrate beim Schreiben: 75 MByte/s

Das Preis/Leistungsverhältnis ist TOP.
Für das kleine Geld hat sich das Upgrade von 25 MByte/s (USB 2.0) auf 75 MByte/s (USB 3.0) für mich gelohnt.

Für Geeks:
Nach meinen Recherchen verkauft Transcend das USB 3.0 Reference Design von Renesas Electronics mit diesem Produkt.
Auch der Treiber auf der CD ist direkt von Renesas Electronics übernommen.

*************

Wie kommt denn auf einmal das ins Spiel http://www.win-lite.de/wbb/board26-windo…ie-integration/


?
Die Seite von Mattinator zeigt auch den Renesas Treiber, die haben das von NEC übernommen.
Gruß

Manni Bathen

8

Sonntag, 4. März 2012, 18:27

Also ich hab das genau so gemacht ,nur mit dem Ergebniss das eben keine USB Geräte mehr funzen !!

Die oben genannte Seite mal ganz runter scrollen da sind die Treiber für Renesas Treiber auch aufgelistet die hab ich auch versucht ohne Erfolg !!

Sorry aber ich bin nihct so schnell Ratlos aber hier komm ich nihct weiter !

Kann es sein das evtl. mein Mainboard schon zu Alt ist für sowas ?! MSI P7N SLI ,neustes Bios ??

Mal erlich wenn das einer kauft der überhaupt keine Ahung hat dann ist man wenn es nicht gleich geht absolut hilflos !!!!

Hat noch wer ne Idee ?

9

Montag, 5. März 2012, 12:32

So ich hab die Karte meinen kollegen in der EDV gegeben um sie zu Testen !

Er rief grad eben an , sie Funktioniert bei ihm ,auf einem ASUS Board mit dem kleinen PCIe !

Ich kann mir das nur so Erklären das die 3 langen PCIe steckplätze ausschließlich auf dem MSI P7N SLI für Grafikkarten geeignet sind ?!

Da ich keinen kleinen PCIe auf dem Board hab werd ich die karte zurückgeben!

Folgendes schrieb der Support von Transcend



Sehr geehrte/r Frau/Herr ,

danke, dass Sie sich mit Ihrem Anliegen an unseren technischen Support gewandt haben.
Wir werden uns bemühen, Ihr Anliegen zu Ihrer Zufriedenheit zu bearbeiten.


Sie schilderten uns folgenden Sachverhalt:

Probleme mit TS-PDC3 Karte



Unsere Antwort:

Nach unseren Recherchen ist Ihr Mainboard-Chipsatz etwas älter

und daher wohl nur der Grafikkarten-Steckplatz geeignet für PCI express 20 Geschwindigkeit,

die anderen Steckplätze eventuell nicht.



Da das Mainboard SLI fähig ist, sollten Sie auf jeden Fall überprüfen,

ob die Grafikkartenunterstützung für die beiden hellblauen Slots abschaltbar ist.



Ebenfalls sollten Sie prüfen, ob Übertaktungen der Normaleinstellungen (System-Clock etc)

vorgenommen wurde, die Karte sollte standard Einstellungen bekommen.



Prüfen Sie bitte auch, ob sich IRQ Zuordnungen geändert haben durch das Einbauen der Karte,

da sie eine BIOS Erkennung eingebaut hat um gegebenfalls ihre SATA Ports

zu benutzen um davon ein Betriebssystem zu starten



Da voraussichtlich die "freien" PCI express slots langsamer sind als für optimale Zugriffe

nötig, können auch Unverträglichkeiten auftreten, da PCI express 1.x nur halb so schnell

ist wie PCI express 2.0, was die normale Umgebung für die Karte sein sollte.



Wenn Sie weitere Fragen oder Anregungen haben, zögern Sie nicht und nehmen Sie bitte gern per Mail Kontakt zu uns auf.



Mit freundlichen Grüßen / Best regards

Heinz Günther

Technischer Support



Transcend Information Trading GmbH

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »TomTrust« (6. März 2012, 12:18)


10

Samstag, 10. März 2012, 22:25

Also ich hab mir noch die Karte von Asrock kgeholt mit nur SATA 3 auch bei dieser Karte fällt das Onboard USB aus !!!

Somit hab ich mir jetzt ein neues Board bestellt asus sabertooth x79, sammt CPU und DDR3 und fertig !!

11

Dienstag, 3. April 2012, 16:31

Ich konnte das Problem mit den ausfallenden USB-Ports in WIndows kurzeitig beheben.
Mit einer PS/2 Tastatur und der Steuerung des Mauszeigers übers Numpad bin ich in der Gerätemanager vorgedrungen.
Unter "USB-Controller/Standard OpenHCD USB-Hostcontroller" war ein gelbes Ausrufezeichen.
Den Punkt deinstalliert und mittels "nach geänderter Hardware suchen" neuinstalliert.
Plötzlich gingen alle USB-Ports wieder, auch die USB 3.0 Ports. Prompt wurden für alle Geräte die Treiber über Windows-Update runtergeladen aber nicht installiert, da Windows das nicht konnte weswegen auch immer. Manuelle Installation der Treiber hat auch nicht gebracht, bei mir war die Tastatur und die USB-Stick betroffen.
Erstmal dachte ich mir, ja gut dafür wird sich ne Lösung finden.
Nach dem Rechner Neustart hat alles von vorne begonnen, alle USB Geräte aus, wieder PS/2 Tastatur angeschlossen und den "OpenHCD-Controller" Neu installiert. Nach 3 min gingen wieder alle USB-Geräte aus.
Das hat mir gereicht, frisch installiertes Windows und es ging nicht, d.h. Karte rausgeholt,Rechner hochgefahren--->Alles Wunderbar

Ich habe den Support deswegen angeschrieben, mal gucken was die schreiben