Sie sind nicht angemeldet.

PortalForumMitgliederHilfeImpressumRegeln MSI

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MSI Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kingnemesis

Foren Experte

Beiträge: 3 910

Wohnort: Lux

MSI Produkte: P55-GD65, P45 Platinum, P35 Neo2-FIR

  • Nachricht senden

81

Sonntag, 1. März 2009, 13:32

Zitat

Hast du schonmal Prime95 paar std laufen lassen? 1,2V für 3,65Ghz hört sich nen bissle Arg wenig an

Nicht unbedingt das hängt stark von der VID der CPU ab, das kann man generell nicht so sagen.
Coretemp zeigt die VID an.
Ausserdem schafft ein E8600 sogar meist die 4GHZ ohne an der CPU Voltage zu drehen.
Aber mit Prime hast du Recht das sollte er nachholen.
MSI P55-GD65, Core i7 870, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600, MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB, Enermax Infinity 720, Antec 1200

MSI P45 Platinum, Q9300, Zalman 9700NT,
2x2GB Micron PC2-6400, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
2x Intel 320 120GB, Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts. :kaffee

Collision

Grünschnabel

Beiträge: 6

Wohnort: Teutschland

MSI Produkte: MS-7523

  • Nachricht senden

82

Montag, 2. März 2009, 10:25

RE: P7N2 Diamond, E8600, Mushkin XP3-12800 CL7

Hallo Martin

Ich habe sie jetzt auf 1,31 V laufen ;)
Mit Everest Systemstabilitätstest gemacht.. Kein Problem, alles läuft sauber.
Mit dem ersten roten Eintrag der CPU Vcore hatte Sie 1,21 V.
Man kann Sie laufen lassen von 0,8 - 1,35V laut Hersteller.

@Kingnemesis:
4 GHz? mit welschem Board? Einstellungen?
Das P7N2 D.. macht, meines wissens, bei mehr als 3,7GHz schon nicht mehr mit.
Das Board schaltet das Netzteil an, aber schafft es nichtmal das Bios zu starten und das auch nicht mit einer Vcore 1,31 V.
Da gibt es aber noch die NB Core.. und noch eine andere Spannung die man erhöhen muss, denk ich. Da ich aber kein Plan habe was ich da einstellen soll, habe ich es dann dabei belassen. Schön am Netzteil wieder ausgeschaltet und dann CLR_CMOS1.

*tip* Schön zum testen sind die benutzerdefinierten Einstellungen, die man im Bios speichern kann. Man geht nach einem CLR_CMOS einfach rein und lädt Sie, und hat gleich wieder die Grundeinstellungen in denen z.B. die CPU gleich den richtigen Takt hat, Das fullsreenlogo nicht angezeigt wird usw.... Kann sein das es die erst ab Version V1.1 gibt..
*Nachtrag* Die benutzerdefinierte Einstellung muss man natürlich erst ein mal speichern, und sollte eine sein bei der man weis das sie auf jeden fall funktioniert.

Grüße

Kalle

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Collision« (2. März 2009, 10:34)


Kingnemesis

Foren Experte

Beiträge: 3 910

Wohnort: Lux

MSI Produkte: P55-GD65, P45 Platinum, P35 Neo2-FIR

  • Nachricht senden

83

Montag, 2. März 2009, 10:38

Zitat

Mit Everest Systemstabilitätstest gemacht.. Kein Problem, alles läuft sauber.

Wie lange ?
Besser du machst das mit Prime und lässt es mal wenigstens 2 Stunden laufen.
Hier eine kleine Anleitung:How To - Stabilitätstests mit Prime95


Zitat

4 GHz? mit welschem Board? Einstellungen?

Am besten du fragst da den Herr Google. :D
Da findest du ein Haufen Leute bei denen dies möglich war.
Die 1,31V sind schon zimlich viel weil die 3,6Ghz habe ich mit einem E8400 bei 1,24V geschafft und das war auch noch ein C0 die wesentlich schwerer zu übertakten sind als die E0 Varianten.

Hast du die VID deiner CPU mal kontrolliert ?

Zitat

Coretemp zeigt die VID an
MSI P55-GD65, Core i7 870, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600, MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB, Enermax Infinity 720, Antec 1200

MSI P45 Platinum, Q9300, Zalman 9700NT,
2x2GB Micron PC2-6400, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
2x Intel 320 120GB, Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts. :kaffee

Collision

Grünschnabel

Beiträge: 6

Wohnort: Teutschland

MSI Produkte: MS-7523

  • Nachricht senden

84

Montag, 2. März 2009, 11:32

Zitat

Original von Kingnemesis

Zitat

Ich habe im Everest gesehen das der Speicher im SPD noch ein...
Extreme Memory Profile

Diese Werte sind übertaktungswerte welche Manuell eingestellt werden müssen.
Poste mal ein Screen von CPU-Z mit der Memory und SPD Ansicht.

Zitat

Kann es sein das dieses Profil nur greift wenn man eine Xeon CPU hat?

Nein hat gar nix mit der CPU zu tun, es ist eine reine Einstellungssache.
Wobei die Uebertaktung der Ram auch nicht mit jedem Board funktionieren muss.


Reine Einstellungssache.. Das habe ich versucht, endete wie mit dem Übertaktungsversuch der CPU über 3,7 GHz ;)
Wenn ich ihn einfach auf 1600 MHz takte werden die Timings viel schlechter.
Takte ich ihn auf 800MHz werden sie viel besser.. aber ich denken dann ist der Speicher auch nicht in dem Profil.
So einfach scheint es dann wohl doch nicht zu sein ;)

CPU-Z??? Kein Plan.. Was genau willst du wissen?
CPUID Revision 0001067Ah
Microcode Update Revision A07

Gruß Kalle

Collision

Grünschnabel

Beiträge: 6

Wohnort: Teutschland

MSI Produkte: MS-7523

  • Nachricht senden

85

Montag, 2. März 2009, 11:36

VID = 1.1000v

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Collision« (2. März 2009, 12:37)


Kingnemesis

Foren Experte

Beiträge: 3 910

Wohnort: Lux

MSI Produkte: P55-GD65, P45 Platinum, P35 Neo2-FIR

  • Nachricht senden

86

Montag, 2. März 2009, 11:55

Zitat

Kein Plan.. Was genau willst du wissen?

Coretemp runterladen und laufen lassen.

Zitat

was ist VID?

Die VID bei Intel-CPUs

Edit:
Dann sind deine 1,31V aber schon extrem.
Wie vorhin gesagt komme ich mit eminem E8400 auf 3,6 bei 1,24V und einer VID von 1,225V.

PS
editiere deine Beiträge nur solange keiner drauf geantwortet hat sonst kommt alles durcheinander.
MSI P55-GD65, Core i7 870, Corsair H50,
2x4GB Corsair XMS3-1600, MSI GTX770 2048MB TwinFrozr Gaming,
Samsung 840 EVO 500GB, Enermax Infinity 720, Antec 1200

MSI P45 Platinum, Q9300, Zalman 9700NT,
2x2GB Micron PC2-6400, Gigabyte GTX 460 1024MB ,
2x Intel 320 120GB, Enermax Liberty 500, Coolermaster CM690


Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts. :kaffee

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kingnemesis« (2. März 2009, 13:46)


Collision

Grünschnabel

Beiträge: 6

Wohnort: Teutschland

MSI Produkte: MS-7523

  • Nachricht senden

87

Montag, 2. März 2009, 23:25

Ich dachte mir, ich mach gleich mal annähernd so viel drauf wie man darf.
aber das hat ja nix gebracht, und jetzt habe ich sie mit gemessenen 1,13 V auf 3,5 GHz laufen..

Everest liesst das übrigens auch aus, nur zeigt es das an:
Kern Spannung 1.100 - 1.250 V
I/O Spannung 1.100 - 1.250 V

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Collision« (2. März 2009, 23:26)


88

Mittwoch, 14. März 2012, 20:46

Habe auch probleme mit dem board, neustes mod bios ist gerade geflashed worden, leider ohne erfolg (q8300 4x2.5ghz 7,5x333)
komme einfach nicht über 350FSB (1400MHZ fsb)
bei 340FSB komme ich zwar ins windows aber dann funktionieren meine grafiktreiber nicht mehr ,wieso auch immer?!
PCIE takt wurde auf 100mhz gelassen...

habe verschiedene rams getestet (geil black dragon-1333 corsair xms 3 -1600)

sowie alle teiler probiert 400, 667, 800 1066 1333 1600 egal welchen ich einstelle er fährt bei 1400MHZ FSB =350 fsb nicht mehr hoch, ram timings sind auch schon in 100 verschieden variation getestet worden...
v erhöhung bringt auch nichts egal was ich einstelle...

der CPU packt 100% die 3GHZ, sogar auf einem alten mATX board getestet..

kann doch nicht sein das dass board bei 350fsb schlapp macht??

was mache ich falsch???

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »skunk77« (14. März 2012, 21:00)