Sie sind nicht angemeldet.

PortalForumMitgliederHilfeImpressumRegeln MSI

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MSI Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

14.01.2012, 10:36

Msi P67A GD-65 Uebertakten????????

Hi leute, ich habe das oben genannte Mainboard.
bin mit dem system sehr zufrieden.

config
2500K
P67A GD-65
4 gb gskill 1600
amd 5870 grad.

1.) was soll man bei ECO einstellen? APM - SVID - AUS?
2.) ich komme im moment auf 4.4 ghz bei 1,176 vcore <-- vcore steht auf AUTO. leider steigt die vcore nicht sobald ich auf 45 geh kommt ein BS unter PRIME


wie soll ich da etz weiter kommen? waere das schlimm wenn ich das Eco teil ausschalte? oder fuer was sind genau diese APM oder SVID einstellungen?

und viel schlimmer find ich das der vdroop nicht geht. egal was ich einstelle Vdroop auto oder LOW is immer das selbe.
bsp.

1,325 vcore sind unter win per cpu´z 1,365vcore es sollte doch so sein das die vcore nach unten geht, so will es intel.

ich hoffe ihr koennt mir helfen.

herzlichen dank gruss amd
Msi P45 Neo2 Fr - Q9450 @ 3500 - OCZ Reaper PC8000 - PowerColor HD4870




Jack

Ehrenmitglied

Beiträge: 21 338

Wohnort: HRO

MSI Produkte: P35/P45/X48 Platinum, P45 Neo2-FR (MS-7558), MSI Wind U100, N9800GTX+ 2D512-OC

  • Nachricht senden

2

14.01.2012, 11:28

Welche UEFI/BIOS-Version verwendest Du geanu?

3

14.01.2012, 11:34

Ich denke hier hat ein Umsteiger noch viel Nachholbedarf in Punkto S1155 OC.


PS: Welches OC ist gewünscht?
In deinen Schilderungen geht etwas zu viel durcheinander.

Als erstes die Bitte, die abgeschriebenen Internethalbwahrheiten von "OC-Anleitungen" Vdrop,"Intel gewollt" usw mal beiseite legen(betreffend S1155).


Ansonsten: Wenn 4,5Ghz bei Auto nicht funktionieren musst du halt manuell VCOre für mehr Mhz geben.
Wenn mit 4,4Ghz die Auto-VCore ausgereizt sind, dann ist das eben so.

PS: Ich würde 4,4ghz mit Auto-VCore belassen + SVID einstellen.
Dabei C-States auf No Limit :winke
Somit läuft die Kiste effizient+ kühl und alles an Anwendungen,Spielen sollte damit brachial funktionieren.

Was SVID ist kannst du hier erfahren ->
http://ht4u.net/reviews/2011/intel_sandy…core/index7.php

Mit APS ist das Phasenabschalten deines Boards gemeint.
APS MSI Google...
MSI Forum

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »DH3AAK« (14.01.2012, 11:52)


4

14.01.2012, 14:33

@jack, die letzte final version.

@DH3AAK

ich war immer der meinung das das mit den vdroop sein MUSS. gut damit waere das erstmal geklaert danke.
etz noch mal zum thema APS kann ich das auch aus machen? weil wenn das aus ist komme ich auf 5 ghz bei 1,365 vcore primestabil
gut laeuft erst 1 std schaut aber gut
Msi P45 Neo2 Fr - Q9450 @ 3500 - OCZ Reaper PC8000 - PowerColor HD4870




5

14.01.2012, 16:30

Ja, kannst APS umgehen.

PS: Du kannst im Prinzip die selbstgemachten Halbwissen-OC-Threads im Internet für Sandy-Bridge vergessen, wenn nicht von der 8bit SVID, sondern immer noch von VID die Rede ist.

Die Intel "SVID Programmierung" besitzt jedes Board(alle Hersteller). Hier kann man behaupten, von Intel gewollt.
Im internat. XS-Forum gibts ein paar wenige Userthreads, die die richtige Sachlage wieder spiegeln.

Kurz und knapp:
Loadline-Justierungen (Einstellspielereien) bei Sandy-Bridge= Vorteil für CPU-Verkäufer...ein paar mV weniger in der Anzeige bei Vollast in ihren Prime-Verkaufs-Screens
Habt ihr den Rechner für Prime-Vollast gekauft? Seid ihr CPU-Verkäufer, die mit Gewinnmaximierung anderen CPUs andrehen?
Dann kauft euch sowas.

Ohne Loadline-Justierungen bei Sandy-Bridge: Bei z.B.MSI ists so, dass bei bis zu ~3/4 Last weniger VCore als beim Loadline-"Spielratzboard" anliegt.
Das bedeutet, sparsamer im Realbetrieb, geringere Teillasttströme, die im Übrigen die CPU-Laufzeit verkürzen.
Quasi, eine"Reverse Loadline Calibration" um es mit den Worten der Halbwissenden auszudrücken.
Je weniger CPU-Auslastung, je weniger Spannung und somit weniger Verlustleistung.

Kann man testen, in dem man ein Loadline-Spielratzboard und ein MSI Z68/P67 mit 1-2-3 Prime Instanzen
auslastet(stellt quasi den Realkonsum dar). Dann mit Leistungsmesser vergleichen.

Die CPU-Schutzfunktionen werden bei allen SB-Boards durch den Controller geregelt.
MSI Forum

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »DH3AAK« (16.01.2012, 11:37)


6

18.01.2012, 11:13

hi, herzlichen dank fuer die Aufklaerung.

ich mach mir da auch keinen kopf mehr, system laeuft ROCKSTABIL und das mit 4,6 ghz cpu und 1,87 ghz am speicher. was will mann mehr

gruss benny
Msi P45 Neo2 Fr - Q9450 @ 3500 - OCZ Reaper PC8000 - PowerColor HD4870



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »xxxamd64bitxxx« (18.01.2012, 13:04)


7

18.01.2012, 11:44

Genau.
Wichtig für Effizienz ist es C-States auf No Limit oder minimal auf Auto bzw C2 zu setzen.
Auch wenn die VCore bei OC nicht abgesenkt wird( ist bei einigen Boards so), wird dadurch am meisten gespart.
Einfach mal die IDLE-Temps mit AIDA ansehen, trotz das die VCore im IDLE höher sein sollte.

Noch besser ist das Intel-Power-Gadget:
http://software.intel.com/en-us/articles/intel-power-gadget/
Hiermit kann man schön den Energieverbrauch auf dem Desktop vergleichen.

Hier mal anhand von meinem Z68mATX Board:

IDLE Aufnahme unter 6Watt ->
MSI Forum

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DH3AAK« (18.01.2012, 12:01)


8

18.01.2012, 13:12

ich habe es so eingestellt.

multi 46
speicher 1870mhz
timing´s 10-10-10-30 T1
vcore auf auto mit Svid
c-states auf NO Limit

und das rennt PRIMESTABIL die cpu nimmt sich bei 4600mhz - 1,267 vcore. und damit bin ich mehr als zufrieden

SCHNELL u. SEHR LEISE geiles system.
Msi P45 Neo2 Fr - Q9450 @ 3500 - OCZ Reaper PC8000 - PowerColor HD4870