Sie sind nicht angemeldet.

PortalForumMitgliederHilfeImpressumRegeln MSI

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: MSI Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

161

Montag, 17. August 2009, 12:09

AM3?

Wie verträgt sich das aktuelle Beta-Bios 3.0.o denn mit AM3-CPUs (speziell: Athlon II X2)?

162

Montag, 17. August 2009, 17:29

Hallo

Zitat

Wie verträgt sich das aktuelle Beta-Bios

Naja, von "aktuell" kann man wohl nicht mehr sprechen; sagen wir mal: Es ist das "Letzte" im Sinne von "zuletzt erschienen" :-P
Aber letztendlich ist es schon erstaunlich, was mit dieser "alten" Version alles so funktioniert. Schaut man sich im Forum um, findet man den PII X3 720 oder auch den PII X4 940 usw. Von daher ist fast anzunehmen das du den Athlon X2 auch zum Laufen bewegst, also ausprobieren oder warten bis sich jemand meldet der einen der neueren Prozessoren laufen hat.


       
       

163

Freitag, 21. August 2009, 15:36

letzte bios vr

hallo, wollte fragen... wenn ich mi dem bios A7369NMS.30O für phenom gefläscht habe, kann ich danach ein athlon 64 x2 nicht mehr verwenden?
danke

164

Freitag, 21. August 2009, 15:42

Hallo

Doch, kannst du.


       
       

165

Samstag, 22. August 2009, 22:54

Athlon 7850

Danke!!!
In der Athlon 7850 Black ist den multiplier wie beim Phenom black blockiert oder ist voll funktionsfähig?
Danke

166

Sonntag, 23. August 2009, 08:59

Kann ich dir nicht genau sagen; auf jeden Fall funktioniert die CPU mit erwähntem BIOS, siehe >>hier<<.

Allerdings ist der Multi laut >>diesem Thema<< wohl nicht zu verstellen. Da sich derjenige jedoch nicht mehr gemeldet hat, ist somit auch nicht bekannt, ob er den Versuch den Multiplikator anzuheben korrekt durchgeführt wurde. Es bleibt dir letztendlich also nur das Ausprobieren bzw. das Warten auf eine Antwort eines Users mit selbiger Konstellation.


       
       

167

Dienstag, 29. September 2009, 07:55

Hallo zusammen,

noch eine Bestätigung: mit dem 30O Bios funktioniert auch der Phenom II X4 945 (95W). Das BIOS meldet auch hier "AMD Processor model unknown" aber CnQ funktioniert tadellos (mit CPU-Z überprüft).

Da der TDP mit 95W > den 89W des Boards sind, kann es natürlich sein, das das Board schaden nimmt.

falo

Mitglied

Beiträge: 55

Wohnort: Berlin

MSI Produkte: MSI 770-C45, MSI R5770-PMD1G, msi DIGI VOX mini HYBRID

  • Nachricht senden

168

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 18:10

welches flashtool brauch ich denn um die Beta 30O Bios verion updaten zu können.

der Tobi

Moderator

Beiträge: 12 683

Wohnort: Nettetal

MSI Produkte: MSI GE60-i760M287 | MSI Z77A-G45 Gaming | MSI Z77A-GD65 | MSI P55-GD80 | MSI N275GTX Litghtning | MSI GTX 660TI | MSI CX-620 | MSI RG300EX | MSI Werbegeschenke

  • Nachricht senden

169

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 18:50

Das müsste Afud4310 sein.

EDIT: Oder nimm Afud4281

Habe ich Dir hier angehangen

>>Flashtools für DOS<<

[Edit wollex] Anhang entfernt und in entsprechenden Beitrag verlinkt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »der Tobi« (1. Oktober 2009, 18:53)


falo

Mitglied

Beiträge: 55

Wohnort: Berlin

MSI Produkte: MSI 770-C45, MSI R5770-PMD1G, msi DIGI VOX mini HYBRID

  • Nachricht senden

170

Donnerstag, 1. Oktober 2009, 21:34

Das müsste Afud4310 sein.

EDIT: Oder nimm Afud4281

Habe ich Dir hier angehangen

>>Flashtools für DOS<<

[Edit wollex] Anhang entfernt und in entsprechenden Beitrag verlinkt




Danke für die schnelle Antwort
und der Anhang

Bei mir geht es nicht. bekomme immer die meldung Error: problem opening file for reading.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »falo« (1. Oktober 2009, 21:55)


171

Freitag, 2. Oktober 2009, 08:35

Zitat

Bei mir geht es nicht. bekomme immer die meldung Error: problem opening file for reading.

Dann müsstest du mal bitte genau erklären, wie du flashen willst, bzw. wie du dein Medium (USB-Stick, CD, Floppy) vorbereitet hast und wie der Flashbefehl aussieht und so weiter.


       
       

falo

Mitglied

Beiträge: 55

Wohnort: Berlin

MSI Produkte: MSI 770-C45, MSI R5770-PMD1G, msi DIGI VOX mini HYBRID

  • Nachricht senden

172

Freitag, 2. Oktober 2009, 13:17

Zitat

Bei mir geht es nicht. bekomme immer die meldung Error: problem opening file for reading.



Dann müsstest du mal bitte genau erklären, wie du flashen willst, bzw. wie du dein Medium (USB-Stick, CD, Floppy) vorbereitet hast und wie der Flashbefehl aussieht und so weiter.



Habe den USB-Stick vorbereitet mit HP_USB_Boot_Utility.exe und usbdos. Dann das Bios A7369NMS.30O und Flashen Programm AFUD4310 kopiert.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »falo« (2. Oktober 2009, 13:17)


173

Freitag, 2. Oktober 2009, 14:13

Lies dir am besten noch einmal dieses Thema durch und nimm das dort verlinkte Tool und am besten auch die DOS-Dateien von dort.
Anschliessend BIOS-Datei und Flashtool raufkopieren und folgende Zeile eingeben:

afud4310 a7369nms.30O /p /b /n /c


       
       

falo

Mitglied

Beiträge: 55

Wohnort: Berlin

MSI Produkte: MSI 770-C45, MSI R5770-PMD1G, msi DIGI VOX mini HYBRID

  • Nachricht senden

174

Samstag, 3. Oktober 2009, 13:56

Jetzt hatt es geklappt. Nochmals vielen Dank für eure hilfe.

175

Donnerstag, 8. Oktober 2009, 09:25

Athlon II X4

Hi!
ich habe vor das Borad mit einem X4 620 aufzurüsten und 4600+ rauszuwerfen. gibt es hierzu schon erfahrungen? falls es nicht gehen würde wäre der X2 250 eine alternative

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »felger« (8. Oktober 2009, 09:26)


176

Donnerstag, 8. Oktober 2009, 09:49

Hallo

Beide CPUs kannst du letztendlich nur ausprobieren, obwohl es mich wundern würde, wenns sie nicht auch mit diesem BIOS (V3.0O) laufen würden.
Ein neues BIOS mit AM2+/AM3 Support ist nicht mehr zu erwarten, also bleibt dir nur Testen übrig.


       
       

177

Donnerstag, 8. Oktober 2009, 13:38

sowas hab ich schon vermutet :S werd dann mal testen und berichten
aber danke für die schnelle antwort :thumb
finds irgendwie immer noch sch....e von msi, dass sie die versprochene aufwärtskompatiblität wie anfangs versprochen nicht einhalten. hab mir das board damals mit dem geanken später aufzurüsten schon gekauft. bei einem ähnlichen gigabyteboard gehts ja offensichtlich auch ohne probleme ?-(

---------------

Hinzugefügter Beitrag:

bin mir eh gerade nicht sicher. der x4 620 (2,7ghz; 95W) kostet ca 80euro und der x2 250 (3ghz, 65W) ca 55euro

welcher ist sinnvoller für einen arbeitsrechner? ich habe immer viele programme laufen und browser mit vielen taps. ich tendiere eher zum x4

welcher läuft am ehesten in dem board? der x4 ist mit sien tdp 95W ja eigentlich schon über der leistungsgrenze.

ich betreibe die prozessoren aber eigentlich immer mit undervoltage mit rightmark cpu clock utility (damit kann man die vid(vcor) und fid(multi) für die cool'n quiet abstufungen angeben). damit sollte ich dann fein raus sein.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »felger« (8. Oktober 2009, 13:40)


178

Donnerstag, 8. Oktober 2009, 14:38

Zitat

welcher ist sinnvoller für einen arbeitsrechner?

Beide nehmen sich letztendlich nicht wirklich viel; der X2 hat einen höheren Grundtakt und ist dafür sogar noch stromsparender, billiger und hat einen grösseren L2 Cache. Der X4 hat zwar vier Kerne, nur wenn du mit keinem Programm arbeitest, welches auch alle vier nutzen kann, wäre es Quatsch. Mein Tipp also; der Athlon X2.

Zitat

welcher läuft am ehesten in dem board?

Siehe mein oben geschriebenes.


       
       

179

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 10:37

so, es wurde doch der x4 620. für 75 euro konnte ich nicht nein sagen (x2 250 kostete 55!)

läuft soweit mit dem A7369NMS.30O. die cpu wird als "unknown core" erkannt, was mich an sich nicht stört. leider kann ich nicht an die vcore einstellungen ran.

normal läuft bei mir "rightmark cpu clock utility" mit power on demand mit den eigenen einstellungen für vcore usw. so konnte ich lautstärke/stromverbrauch des alten x2 4600+ super einstellen.

wie auch schon in den reviews stand sind die 1,4V einfach zu hoch. mit 1,2V würde die cpu auch noch laufen

coon'n quiet macht bis jetzt noch nichts. mal schaun


kann mir hierzu jemand einen tip geben. gibts evtl doch ein bios, das die cpu erkennt?
sch....s msi. die cpuerkennung könnten sie dann doch aktualisieren :cursing:

180

Mittwoch, 14. Oktober 2009, 11:28

ok - bin selber schon schlauer geworden 8-)

benutze jetzt "k10stat"
http://www.geocities.com/k10stat/
hier erklärt mit autostart usw
http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=539924

zum überprüfen habe ich coretemp verwendet
http://www.alcpu.com/CoreTemp/
http://core-temp.softonic.de/


teste mich mal an die optimalen einstellungen ran :emot:



der boxedkühler ist ok. kann ich im moment damit leben

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »felger« (14. Oktober 2009, 11:29)